Ferienpassaktion 2017 - Aussteigen aus dem Kajak

Kurzfristig war der Termin für die Ferienpassaktion wegen des Hochwassers vom Mittwoch auf den Freitag Nachmittag verschoben worden.

Bei Sonnenschein und gut gefüllter Talsperre fanden sich acht Kinder im Grundschulalter samt Eltern auf dem Rudergelände ein, um das Paddeln auszuprobieren. Petra Rodewald wurde von Daniel, Torid, Adrian und weiteren Mitgliedern bei der Aktion unterstützt.

weiterlesen Ferienpassaktion Paddeln am 28. Juli
WSVI-Bootssteg der Ruderer abgesoffen

Was da an Wassermassen innerhalb kürzester Zeit in die Innerstetalsperre floss, ist schon sehr beachtlich. Dauerregen von Montag bis Mittwoch ... und der Pegel der Talsperre stieg und stieg.

weiterlesen Ruckzuck war der Bootssteg abgesoffen - gleich mehrmals innerhalb 24 Stunden
Hochwasser durch Tief 'Alfred' 26.07.2017

Nach anhaltendem Regen von ca 48 Stunden ist nun das Wasser da. Unser Segelrevier wird wieder aufgefüllt. Die heutige Füllmenge (26.7.) beträgt 58 %. Hierzu laufen ca 34 cm³/ sek Wasser hinein und nur 0,9 cm³/sek werden zum Flussbett der Innerste abgegeben. Der Wasserstand der Talsperre steigt ca 20 cm pro Stunde. Nun ist notwendig, alle 4-5 Stunden die Steganlage dem Wasserstand anzupassen.

weiterlesen Wir wollten Wasser, nun haben wir Wasser
Einladung zum Sommerseglerhock - für ALLE WSVI-MITGLIEDER

Unter dem Motto „Italienischer Abend“ findet der Sommerseglerhock 2017 des WSVI´s am 05.08.2017 um 18 Uhr auf der Terrasse des Vereinsheims statt.

 logo mendes

Hierzu sind ALLE MITGLIEDER des WSVI´s willkommen.

weiterlesen Sommerseglerhock am 5. August - für ALLE WSVI-MITGLIEDER
Yardstickregatta mit dem Känguru am 08.07.2017

Wann: Samstag, den 5. August 2017

Läufe: 1

Geplanter Start: in Verbindung mit der Zeitvergütung und Rüstzeit ca. 15 Uhr

Startgeld: entfällt

weiterlesen Yardstickregatta mit dem Känguru am 5.8.2017 - Ausschreibung

Aufgrund des geringen Wasserstandes verlassen die Dickschiffe das Gewässer.

Auch hier ist unser Dieter Brödner voll im Einsatz, es wird jede Hand benötigt.

weiterlesen Dickschiffe verlassen das Segelrevier