Die Abteilung verfügt über vereinseigene Ruderboote und Kanus, die nach Einweisung von allen Mitgliedern genutzt werden können.

Zum Rudern sind vorhanden:

  • 1 Rennvierer mit Steuermann
  • 2 Rennzweier (Kunststoff)
  • 2 Einer
  • 4 Jugendskiffs
  • 1 Gigboot Zweier mit Steuermann
  • 1 Gigboot Zweier ohne Steuermann

Die Kanuflotte besteht (Stand: Ende 2016) aus:

  • 3 Kanadiern
  • 4 Zweierkajaks
  • 13 Einerkajaks, darunter auch ein Slalomkajak und ein Seekajak.

Für Fahrten wurden ein Kajakanhänger und ein Ruderbootanhänger angeschafft.

Der Ruderersteg dient zum Ein- und Ausstieg in die Boote und muss bei wechselndem Wasserstand immer wieder angepasst werden. Für Stegauf- und -abbau steht eine elektrische Seilwinde bereit.

Die Fritz-Jahns-Hütte beherbergt neben Paddeln, Skulls, Sicherheitswesten und Ruderbuch einiges Zubehör für einen angenehmen Aufenthalt an der Talsperre, wie Geschirr, Kaffeemaschine und Grill.

Das Rudergelände bietet eine herrliche Aussicht über die Talsperre und wird von den Mitgliedern auch gerne zum Sonnenbaden oder Schwimmen genutzt.

DSC 2589DSC 2590DSC 2591DSC 2592DSC 2595DSC 2597DSC 2601DSC 2603DSC 2607IMG 20150808 WA0002Abrudern 2017 DSC 0899

Unser geschrumpftes Gelände beim 'Jahrtausendhochwasser' im Sommer 2017:

DSC 0487IMG 20170728 WA0001