Rudern und Paddeln auf der Innerstetalsperre

In der Abteilung für Ruder- und Kanusport geht es vor allem um eine aktive und naturnahe Freizeitgestaltung. Mit überwiegend vereinseigenen Booten erlernen wir unter erfahrener Anleitung die Grundtechniken des Ruderns und Paddelns und wenden diese auf der Innerstetalsperre oder bei Fahrten auf Flüssen in der weiteren Umgebung an. Dabei kann jeder für sich entscheiden, ob er lieber rudern oder paddeln möchte – oder beides.

Neben der sportlichen Betätigung steht die Gemeinsamkeit im Vordergrund. Nicht nur auf dem Wasser, sondern auch bei zahlreichen Aktivitäten, bei denen alle zusammen anpacken, feiern oder gemeinsam etwas unternehmen. Wer möchte, kann auch einfach mal zum Baden in der Talsperre kommen. Nach einer Einweisung haben erwachsene Mitglieder die Möglichkeit, jederzeit auch außerhalb der offiziellen Trainingszeiten die Boote auf der Talsperre zu benutzen. Dabei sind natürlich einige Regeln zu beachten.

Obwohl der Schwerpunkt bei der Jugendarbeit liegt, gibt es auch zahlreiche Angebote für Erwachsene. Bei Fahrten und Ferienfreizeiten können sich Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen beteiligen, was den Verein besonders für Familien attraktiv macht.

Erfahrungsgemäß wird unser schönes Gelände sonntags bei gutem Wetter von vielen Mitgliedern auch gerne zum Sonnen, Baden und Grillen genutzt, so dass man meistens jemanden antrifft und schnell andere Vereinsmitglieder kennenlernt.

Wer kann mitmachen ?

Die Voraussetzungen für die aktive Teilnahme am Ruder- und Kanusport im WSVI sind ein Mindestalter von 8 Jahren sowie das Jugendschwimmabzeichen in Bronze (Freischwimmer). Nach oben gibt es keine Altersbegrenzung, wie unsere aktiven Senioren mit z.T. über 80 Jahren eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Eltern können natürlich auch jüngere Kinder mitbringen, wenn sie selber die Beaufsichtigung übernehmen.

Was muss man zum Sport mitbringen ?

Die komplette technische Ausrüstung sowie Schwimm- bzw. Rettungswesten stellt der Verein zur Verfügung. Man braucht nur einfache Sportbekleidung (je nach Witterung reicht ein T-Shirt und eine Sporthose), Turnschuhe mit dünnen Sohlen oder Wassersportschuhe, ein Handtuch und Wechselbekleidung (man weiß ja nie …). Achtung, die Sportbekleidung kann auch schon mal schmutzig und ölverschmiert werden.

Erwachsenentraining

Unsere wöchentlichen Treffen in der Saison (zwischen Stegaufbau im April und Stegabbau Ende Oktober) freitags um 18 Uhr sollen Aktiven Gelegenheit geben, gemeinsam Boote auf der Talsperre zu Wasser zu lassen und die Techniken des Ruder- und Kanusports zu erlernen und zu üben.

Wenn jemand mal ins Wildwasserpaddeln reinschnuppern möchte, kann er sich freitags direkt an Norbert wenden.

Der Trainingstermin für Erwachsene entfällt nur bei sehr schlechtem Wetter (Starkregen, Sturm, Gewitter).

Jugendtraining

Das wöchentliche Jugendtraining ist dienstags von 16:30 bis 18:30 Uhr und findet auch bei schlechtem Wetter statt. Im Falle von Starkregen, Sturm oder Gewitter gehen wir dann natürlich nicht aufs Wasser, sondern beschäftigen uns anderweitig.

Veranstaltungen und Fahrten

Zu den jährlichen Veranstaltungen gehören die Jahreshauptversammlungen unserer Abteilung und des WSVI (Februar / März), die Grillfeste zum Anrudern, Abrudern und in der Mitte der Saison und der Adventskaffee in der Vorweihnachtszeit. Die Arbeitseinsätze vor dem Anrudern und nach dem Abrudern dienen zur Pflege der Boote und des Geländes und gehören natürlich auch dazu, ebenso die Teilnahme am Stegauf- und -abbau.

Wenigstens einmal pro Jahr findet eine Wander- bzw. Mehrtagesfahrt für alle interessierten Mitglieder statt.

Für die Jugendlichen werden 1-Tages-Touren, eine Übernachtung in unserem Vereinsheim mit Paddeln, Grillen und Spieleabend sowie eine Weihnachtsfeier veranstaltet.

Die Termine für dieses Jahr sind dem Terminkalender zu entnehmen. Bei Fragen und Vorschlägen zu den Fahrten bitte den Vorstand ansprechen.

IMG 0038